A+ R A-

Agape-Mahl am 13.03.2018

Das Leitungsteam der kfd hatte zur Agape-Feier in die BGST eingeladen.

Die festlich gestaltete Tafel war eingedeckt mit Früchten, Gemüse, Feigen und Oliven, mit Brot, Wein und Traubensaft für ein gemeinsames Mahl.
Viele Kerzen, ausgehend von einer großen Kerze, wurden angezündet als Symbol für die lebenspendende Kraft Gottes, die die Schatten der Nacht, unsere Ängste und Sorgen erhellt.
Eine Bildbetrachtung und Meditation zum Hungertuch aus 2009 des nigerianischen Künstlers Nwachukwu machte auf den sorgsamen Umgang mit unserer Umwelt aufmerksam.

tuch 2009

MISEREOR-Hungertuch "Gottes Schöpfung bewahren - damit alle leben können" von Tony Nwachukwu © MVG Medienproduktion, 2009

 

In der Agape-Feier wurde die Hektik des Alltags hinter sich gelassen und eine besondere Stunde miteinander geteilt.

  • IMG_3894
  • IMG_3890
  • IMG_3901
  • IMG_3897
  • IMG_3885
  • IMG_3903

Segen:

Schöpfer Gott, segne unsere Augen,
dass sie sehen die Kostbarkeit der Schöpfung,
Die Schönheit der Erde, die Gefährdung des Lebens.

Schöpfer Gott, segne unsere Ohren,
dass sie hören, das Seufzen der Schöpfung,
den Schrei der Erde, das Rufen des Lebens.

Schöpfer Gott, segne unsere Hände,
dass sie handeln, aus Liebe zur Schöpfung,
aus Verantwortung für die Erde,
aus Freude am Leben.

Schöpfer Gott, segne unser Herz,
dass es schlägt, für die Bewahrung der Schöpfung,
für die Erhaltung der Erde, für den Schutz des Lebens, für dich.